Antworten auf häufige Fragen

Die PEDeus AG wurde im Sommer 2018 gegründet als eine Tochterfirma des Universitäts-Kinderspitals Zürich. PEDeus verfolgt das Ziel, mittels innovativen Medizinprodukten die Medikation für Kinder sicherer zu machen. Mehr dazu

PEDeDose ist ein innovatives, an Swissmedic notifiziertes Medizinprodukt der PEDeus AG. Als webbasiertes Tool unterstützt es Gesundheitsfachpersonen aktiv bei der Entscheidung über Medikamentendosierungen für Kinder und sorgt damit für einen sicheren Medikamenteneinsatz. Mehr über die Vorteile von PEDeDose erfahren.

PEDeDose ist ein Medizinprodukt, das Gesundheitsfachpersonen den Arbeitsalltag bei der Versorgung von jungen Patientinnen und Patienten erleichtert. Es wird von Kliniken wie dem Universitäts-Kinderspital Zürich, von Arztpraxen, Apotheken und individuellen Gesundheitsfachpersonen genutzt. PEDeDose ist nicht für Laien konzipiert.

Sie möchten als Einzelnutzer mehr über PEDeDose erfahren?

Sie können sich vorstellen, PEDeDose in Ihrer Institution (z.B.: Klinik, Arztpraxis, Apotheke) einzusetzen? 

Drei Schritte führen zum Erfolg:

  1. Registrieren Sie sich als Einzelnutzer oder Institution.
  2. Folgen Sie dem Registrierungsprozess.
  3. Nach Bestätigung des Registrierung-E-Mails (bei Einzelnutzern) oder Rücksendung des Vertrages (bei Institutionen) können Sie sich auf www.pededose.ch einloggen.

Sie möchten PEDeDose in Ihr bestehendes IT-System integrieren? Dazu erfahren Sie hier mehr. Oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

PEDeDose ist kompatibel mit bestehenden Klinikinformationssystemen, Arztpraxen- oder Apothekensoftwares und lässt sich dank eines Webservices integrieren. Wir unterstützen Sie bei der technischen Umsetzung zusammen mit unserem Partner «Integrated Scientific Services AG», einer ausgewiesenen MedTech-Firma.

Erfahren Sie mehr über PEDeDose. Oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Als Einzelnutzer haben Sie die Möglichkeit, einen kostenlosen Zugang zu PEDeDose zu beantragen. Mit diesem können Sie Medikamente suchen und erhalten allgemeine Dosierungsempfehlungen. Das Tool berechnet allerdings keine individuellen Dosierungen für Ihre Patienten. Dazu ist ein kostenpflichtiger Zugang nötig. Beachten Sie in jedem Fall unsere aktuellen Preise.

Falls Sie PEDeDose als Institution testen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unsere Preise sind abgestuft und richten sich auch an die verschiedenen Bedürfnisse unserer Kunden. Hier finden Sie die Preise für Einzelnutzer und für Institutionen wie Kliniken, Apotheken und Arztpraxen.

Wir stellen Ihnen nach Ihrer Registrierung eine Rechnung mit der Nutzungsgebühr für 12 Monate. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der initialen Vertragsdauer jeweils um ein weiteres Jahr.

Wir bedauern, dass Sie sich zu diesem Schritt entscheiden. Kündigen Sie in diesem Fall den Vertrag mindestens 30 Tage vor Ablauf der initialen Vertragsdauer oder einer Verlängerungsperiode schriftlich oder per E-Mail.

PEDeDose enthält alle wichtigen Wirkstoffe, die an Kinderkliniken eingesetzt werden, mit Ausnahme der Zytostatika und HIV-Medikamente. Die Daten dazu basieren auf Studien sowie auf Erfahrungen des Universitäts-Kinderspitals Zürich. Zudem enthält PEDeDose schweizweit harmonisierte Dosierungsempfehlungen aus der nationalen Datenbank SwissPedDose. Eingepflegt und aktualisiert werden sie von erfahrenen Apothekerinnen. Dabei wird jede Anpassung in der Datenbank im 6-Augenprinzip überprüft. Sämtliche Anpassungen sind zudem historisiert und damit nachvollziehbar.

Die Qualität unserer Dosierungsangaben hat höchste Priorität für uns. Aus diesem Grund werden Anpassungen sowie Ergänzungen von unseren erfahrenen Apothekerinnen durchgeführt und im 6-Augenprinzip überprüft. Fehlt Ihnen ein Wirkstoff oder eine Indikation? Bevorzugen Sie eine abweichende Dosierung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir prüfen sorgfältig Ihr Anliegen.

Der Verein SwissPedDose, unter anderem getragen von den acht grossen Kinderkliniken der Schweiz, erarbeitet national harmonisierte Dosierungsempfehlungen von Medikamenten für Kinder und stellt sie den medizinischen Fachpersonen in einem Verzeichnis zur Verfügung. PEDeDose, ehemals kinderdosierungen.ch, setzt hier an, übernimmt die Dosierungsempfehlungen von SwissPedDose, enthält jedoch noch viele weitere Wirkstoffe und geht bei der Umsetzung einen Schritt weiter: Mithilfe eines Tools unterstützt es Gesundheitsfachpersonen aktiv beim Berechnen von Dosierungen, einer komplexen und bis anhin fehleranfälligen Tätigkeit.

Sie haben Fragen zur Anwendung von PEDeDose? In unserer Bedienungsanleitung finden Sie hilfreiche Tipps. Sollten Sie nicht weiterkommen, helfen wir Ihnen gerne weiter.