Antworten auf häufige Fragen

Die PEDeus AG (nachfolgend «PEDeus») wurde im Sommer 2018 gegründet als eine Tochterfirma des Universitäts-Kinderspitals Zürich. PEDeus verfolgt das Ziel, mittels innovativen Medizinprodukten die Medikation für Kinder sicherer zu machen. Mehr dazu

Die Nähe zum Universitäts-Kinderspital Zürich ist PEDeus wichtig. Regulatorische Anforderungen für die Zertifizierung des Medizinprodukts von PEDeus erfordern jedoch die eigenständige Form als Aktiengesellschaft. Weiter erlaubt diese Form der Firma, sich agiler auf dem eHealth-Markt zu bewegen.

PEDeDose ist ein innovatives Tool der PEDeus AG. Die PEDeDose software ist als Klasse IIa Medizinprodukt zertifiziert. Als webbasiertes Tool unterstützt es Gesundheitsfachpersonen aktiv bei der Entscheidung über Medikamentendosierungen für Kinder und sorgt damit für eine sichere und effiziente Medikamentenverordnung. Mehr über die Vorteile von PEDeDose erfahren.

PEDeDose ist eine medizinische Applikation, die Gesundheitsfachpersonen den Arbeitsalltag bei der Versorgung von Früh- und Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen erleichtert. Es wird von Kliniken wie dem Universitäts-Kinderspital Zürich, von Arztpraxen, Apotheken und individuellen Gesundheitsfachpersonen genutzt. PEDeDose ist nicht für Laien konzipiert.

Sie möchten als Einzelnutzer mehr über PEDeDose erfahren?

Sie können sich vorstellen, PEDeDose in Ihrer Institution (z.B.: Klinik, Arztpraxis, Apotheke) einzusetzen? 

Drei Schritte führen zum Erfolg:

1. Registrieren Sie sich als Einzelnutzer oder Institution.

2. Folgen Sie dem Registrierungsprozess.

3. Nach Bestätigung des Registrierung-E-Mails (bei Einzelnutzern) oder Rücksendung des Vertrages (bei Institutionen) können Sie sich auf www.pededose.ch einloggen.

Sie möchten PEDeDose in Ihr bestehendes IT-System integrieren? Dazu erfahren Sie hier mehr. Oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

PEDeDose ist kompatibel mit bestehenden Klinikinformationssystemen, Arztpraxen- oder Apothekensoftwares und lässt sich dank eines Webservices integrieren. Wir unterstützen Sie bei der technischen Umsetzung zusammen mit unserem Partner «Integrated Scientific Services AG», einer ausgewiesenen MedTech-Firma.

Erfahren Sie mehr über PEDeDose. Oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Als Einzelnutzer haben Sie die Möglichkeit, einen kostenlosen Zugang zu PEDeDose zu beantragen. Mit diesem können Sie Medikamente suchen und erhalten allgemeine Dosierungsempfehlungen. Das Tool berechnet allerdings keine individuellen Dosierungen für Ihre Patienten. Dazu ist ein kostenpflichtiger Zugang nötig. Beachten Sie in jedem Fall unsere aktuellen Preise.

Falls Sie PEDeDose als Institution testen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unsere Preise sind abgestuft und richten sich auch an die verschiedenen Bedürfnisse unserer Kunden. Hier finden Sie die Preise für Einzelnutzer und für Institutionen wie Kliniken, Apotheken und Arztpraxen.

Wir stellen Ihnen nach Ihrer Registrierung eine Rechnung mit der Nutzungsgebühr für 12 Monate. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der initialen Vertragsdauer jeweils um ein weiteres Jahr.

Wir bedauern, dass Sie sich zu diesem Schritt entscheiden. Kündigen Sie in diesem Fall den Vertrag mindestens 30 Tage vor Ablauf der initialen Vertragsdauer oder einer Verlängerungsperiode schriftlich oder per E-Mail.

PEDeDose ermöglicht die patientenindividuelle Berechnung von Dosierungen und deshalb wird die Software als Medizinprodukt (Klasse IIa) eingestuft. Es dient einem medizinischen Zweck und trägt zum Wohl der Patienten direkt bei. Als Medizinprodukt muss die PEDeDose Software spezifische gesetzliche Auflagen erfüllen.

Medizinprodukte werden in Risikoklassen eingestuft aufgrund der Zweckbestimmung der Produkte. Die PEDeDose Software ist entsprechend dem neuen Medizinproduktegesetz als Medizinprodukt der Klasse IIa zertifiziert. Dazu hat die PEDeDose Software ein Konformitätsbewertungsverfahren durchlaufen. PEDeus erhielt daraufhin im Dezember 2020 die MDR-Zertifizierung für Klasse IIa Medizinprodukte. Ebenfalls erlangte PEDeus als Medizinprodukthersteller im März 2020 die ISO-Zertifizierung 13485:2016.

PEDeDose enthält alle wichtigen Wirkstoffe (325 Wirkstoffe, Stand Dez. 2019), die an Kinderkliniken eingesetzt werden, mit Ausnahme der Zytostatika und HIV-Medikamenten.

Die Daten zu den in PEDeDose enthaltenen Wirkstoffen basieren auf den harmonisierten Medikamentendosierungen von SwissPedDose, auf klinischen Studien sowie auf Erfahrungen des Universitäts-Kinderspitals Zürich. Eingepflegt und aktualisiert (nach Bedarf, mind. alle 5 Jahre) werden sie von erfahrenen Apothekerinnen. Dabei wird jede Anpassung in der Datenbank im 6-Augenprinzip überprüft, historisiert und bleibt damit nachvollziehbar.

Die Qualität unserer Dosierungsangaben hat höchste Priorität für uns. Aus diesem Grund werden Anpassungen sowie Ergänzungen von unseren erfahrenen Apothekerinnen durchgeführt und im 6-Augenprinzip überprüft. Fehlt Ihnen ein Wirkstoff oder eine Indikation? Bevorzugen Sie eine abweichende Dosierung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir prüfen sorgfältig Ihr Anliegen.

PEDeus strebt die Zusammenarbeit mit allen Kinderspitälern an. Diese ist ausschlaggebend: Zum einen damit die Anwendbarkeit von PEDeDose im klinischen Alltag gegeben ist. Zum anderen weil die qualitativ hochwertigen Dosierungsdaten in PEDeDose auch auf der jahrelangen universitären Erfahrung der Kinderspitäler mit pädiatrischen Arzneimitteln basieren.

Der Verein SwissPedDose, unter anderem getragen von den acht grossen Kinderkliniken der Schweiz, erarbeitet national harmonisierte Dosierungsempfehlungen von Medikamenten für Kinder und stellt sie den medizinischen Fachpersonen in einem Verzeichnis zur Verfügung. PEDeDose, ehemals kinderdosierungen.ch, setzt hier an, übernimmt die Dosierungsempfehlungen von SwissPedDose, enthält jedoch noch viele weitere Wirkstoffe und geht bei der Umsetzung einen Schritt weiter: Mithilfe eines Tools unterstützt es Gesundheitsfachpersonen aktiv beim Berechnen von Dosierungen, einer komplexen und bis anhin fehleranfälligen Tätigkeit.

Weil Medikamentendosierungen für Kinder oft in der Fachinformation nicht enthalten sind, fehlt bis anhin häufig ein Standard für den Einsatz von Medikamenten bei Kindern. SwissPedDose füllt hier eine grosse Lücke. Dank der nationalen Harmonisierung der Dosierungsempfehlungen zum Wohle der jungen Patientinnen und Patienten kann die Sicherheit der Kindermedikation erhöht werden. Diverse Studien zeigen jedoch, dass weder eine Datenbank mit pädiatrischen Dosierungen (wie von SwissPedDose angeboten), noch die elektronische Verordnung alleine genügen, um Fehler beim Verordnen zu vermeiden. Bisher fehlte ein Algorithmus, der die Gesundheitspersonen bei der individuellen Dosierung unterstützt. Mit PEDeDose gehen wir deshalb konsequent diesen Schritt und bieten zusätzlich zur Dosierungsdatenbank die Möglichkeit an, aufgrund von Kindesdaten die individuelle Dosierung automatisch und zuverlässig berechnen zu lassen. Weiter prüft PEDeDose automatisiert die Angaben zu Patienten (wie Grösse, Gewicht oder Alter) nach deren Plausibilität und weist die Gesundheitsperson darauf hin, wenn diese von den Wachstumskurven stark abweichen.

PEDeDose ist besonders innovativ: Zum einen wegen des Kalkulators und der automatisierten Prüfung der Patientenangaben nach deren Plausibilität, zum anderen weil es sich in Primärsysteme (Klinikinformationssysteme, Arztpraxen- und Apothekensoftware) via Webservice direkt einbinden lässt.

Uns ist auf dem internationalen Gesundheitsmarkt kein Produkt bekannt, das dieselben Funktionalitäten enthält und dabei noch die gesetzlichen Auflagen vollumfänglich erfüllt.

Sie haben Fragen zur Anwendung von PEDeDose? In unserer Bedienungsanleitung finden Sie hilfreiche Tipps, sobald Sie bei PEDeDose eingeloggt sind. Sollten Sie nicht weiterkommen, helfen wir Ihnen gerne weiter.